POL-MFR: (122) Drogentoter

Nürnberg (ots) - Ein 34-jähriger Häftling der Justizvollzugsanstalt Nürnberg verstarb Anfang Dezember 2015 infolge von Rauschgiftkonsum. Dies ergab das nun vorliegende rechtsmedizinische Gutachten.

Der Mann wurde am 01.12.2015 leblos bei einem Zellenrundgang aufgefunden. Zunächst stand jedoch nicht fest, ob für den Tod eine Rauschgiftintoxikation ursächlich war und eine Obduktion sollte schließlich Aufschluss darüber bringen. Das in Auftrag gegebene chemisch-toxikologische Gutachten liegt jetzt vor und die kriminalpolizeilichen Untersuchungen zu dem Todesfall sind abgeschlossen. Demnach steht fest, dass der 34-Jährige infolge von Heroinkonsum gestorben ist.

Hinweise auf ein Fremdverschulden ergaben sich nicht. Der Verstorbene war den Behörden nicht als Betäubungsmittelkonsument bekannt.

Alexandra Oberhuber/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: