POL-MFR: (118) Nach Einbruchsversuch festgenommen

Nürnberg (ots) - Vier junge Männer im Alter zwischen 16 und 19 Jahren sollen in der Nacht vom Freitag auf Samstag (15./16.01.2016) versucht haben, in eine Pizzeria im Stadtteil Steinbühl einzubrechen. Drei von ihnen nahm die Polizei noch in Tatortnähe vorläufig fest.

Ein aufmerksamer Nachbar (33) war in der Siemensstraße durch ein lautes Geräusch gegen 02:30 Uhr wach geworden. Er verständigte umgehend die Polizeieinsatzzentrale. Zwischenzeitlich hatten die Tatverdächtigen von ihrem Vorhaben bereits abgelassen und waren geflüchtet. Zahlreiche Streifen fahndeten in der Umgebung und stellten drei Tatverdächtige (17, 18, 19). An der Eingangstür der Pizzeria fanden sich Hebelspuren (geschätzter Schaden über 100 Euro).

Die drei jungen Männer zeigten sich teilweise geständig. Der vierte (16) konnte letztlich zuhause angetroffen werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo übernommen. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: