Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (219) Frau an Bushaltestelle belästigt

        Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei konnte jetzt einen 65-Jährigen ermitteln, der Ende
Januar 2002 an einer Bushaltestelle im Nürnberger Stadtteil
Zerzabelshof eine Frau (35) angegangen und belästigt hatte. Der
Tatverdächtige hatte sein Opfer massiv am Oberarm festgehalten,
anschließend an den Bauch gefasst und versucht zu küssen. Danach
entfernte er sich. Das Opfer wandte sich an die Polizei.

  Im Zuge von Überwachungsmaßnahmen konnte der 65-Jährige gestern
Morgen, 05.02.2002, gegen 08.30 Uhr, im Bereich der angegebenen
Bushaltestelle angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Gegen
ihn wird wegen versuchter sexueller Nötigung ermittelt. Die
Kriminalpolizei klärt nun, ob der Tatverdächtige in zurückliegender
Zeit bereits in ähnlicher Weise aufgetreten ist.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: