Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (208) Tankstelle überfallen

      Schwabach (ots) - Am 03.02.2002, gegen 23.25 Uhr, wurde die
Aral-Tankstelle in Allersberg, in der Rother Straße, von zwei
bislang unbekannten Tätern überfallen.
    Die Täter erbeuteten ca. 500 Euro und konnten unerkannt
entkommen. Während ein Täter vor der Tankstelle //Schmiere
stand//, begab sich der andere in den Innenraum. Vor der Kasse
zog er sich eine schwarze Sturmhaube übers Gesicht, bedrohte die
19-jährige Kassiererin mit einem schwarzen Revolver und forderte
mit den Worten //Geld her, alles!// die Herausgabe der
Einnahmen. Die Kassiererin händigte dem Täter ca. 500 Euro aus.
Bevor der Täter wieder nach draußen rannte, nahm er noch im
SB-Shop die Sturmhaube wieder ab. Anschließend flüchtete er zu
Fuß auf der Rother Straße stadtauswärts.

    Eine sofortige Fahndung mit mehreren Polizeistreifen sowie eines Polizeihubschraubers verliefen negativ.

Beschreibung 1. Täter:     ca. 20 Jahre alt, 170 cm groß, sehr schlank. Er hatte dunkle kurze Haare. Auffällig sind Koteletten, die bis zu den Ohrläppchen reichen. Er trug eine schwarze Jacke.

2. Täter:     ca. 16 bis 18 Jahre, 170 cm groß, untersetzt, kurze Haare. Er trug eine graue Jacke.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Schwabach Tel. 09122/ 927-302 oder die Polizeiinspektion Hilpoltstein Tel. 09174/4789-0 in Verbindung zu setzen. Ebenso Personen, die Hinweise auf die Täter oder auf eventuell benutzte Fahrzeuge machen können, werden gebeten, sich unter den angegebenen Telefonnummern zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: