Polizeipräsidium Mittelfranken

(140) Minderjährige nach Einbruch in Handyladen festgenommen

        Nürnberg (ots) - Am 24.01.2002, gegen 03.40 Uhr, brachen drei
Minderjährige im Alter  von 13, 15 und 17 Jahren in einen Handyladen
im Nürnberger Stadtteil  Gostenhof ein. Die drei Tatverdächtigen
stellten eine Mülltonne  unter ein Fenster und drangen dann in das
Gebäude ein. Die  alarmierten Beamten der Polizeiinspektion
Nürnberg-West umstellten  den Laden. Bei der Durchsuchung des
Handygeschäftes stellten die  Beamten fest, dass Diebesgut schon zum
Abtransport bereitgelegt  worden war. In einem Nebenraum des
Geschäftes wurden die drei  Tatverdächtigen am Boden liegend
gefunden und festgenommen.

  Bei den Ermittlungen des Fachkommissariates für Jugendliche  
Intensivtäter der Nürnberger Kriminalpolizei stellte sich heraus,  
dass weitere Einbrüche auf das Konto des 17-jährigen Kongolesen und  
der beiden 13 und 15 Jahre alten Türken gehen. Sie sind geständig,  
vor dem Einbruch in das Handygeschäft in eine Gaststätte im  
Nürnberger Stadtteil Gostenhof eingestiegen zu sein. Dabei wurde  
eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Derzeit wird ermittelt, ob auf  
das Konto des Trios weitere Straftaten gehen. Der 17-Jährige  
Kongolese wurde dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage  
vorgeführt.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: