Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (113) Umgestürzter Sattelzug am Autobahnkreuz Nürnberg

        Schwabach (ots) - Am Montag, 21.01.2002, gegen 07.30 Uhr, kam es
auf der Bundesautobahn 3 am Autobahnkreuz Nürnberg, Landkreis
Nürnberger Land, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Lkw-Fahrer
leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von 125.000
EUR entstand.

  Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Luxemburg befand sich mit seinem
Sattelzug auf der Fahrt von Barcelona nach Berlin. Am Autobahnkreuz
Nürnberg merkte er unmittelbar vor dem Fahrbahnteiler, dass er sich
in Fahrtrichtung Würzburg befand. Nach Berlin hätte er aber nach
rechts abbiegen müssen. Er lenkte ruckartig nach rechts, geriet auf
die am Fahrbahnteiler abgesenkte Leitplanke, walzte diese ca. 50 m
nieder, stürzte dann um und blieb quer über beide Fahrspuren auf der
Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg liegen. Die Ladung,
bestehend aus BMW-Motorradteilen fiel nicht auf die Fahrbahn. Bis
zur Bergung der Ladung des Lkw, die mehrere Stunden dauerte, wurde
der Verkehr über die Nebenfahrbahn in Richtung Würzburg an der
Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Stauungen bis 4 km Länge.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell