Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (36) Jugendliche Räuber

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag, 04.01.2002, gegen 21.30 Uhr, wurden zwei Schüler (13 und 14 Jahre) am U-Bahnhof Gostenhof in Nürnberg Opfer von zwei jugendlichen Räubern. Das Räuberduo hatte den beiden Schülern Prügel angedroht und damit die Herausgabe der Geldbörse, eines Ringes und eines Feuerzeuges erpresst. Anschließend traten sie ihre beiden Opfer noch mit Füßen und schlugen ihnen mit der Faust ins Gesicht. Im Zuge der Fahndung konnten die beiden Räuber kurze Zeit später von einer Zivilstreife in der Fürther Straße angehalten und vorläufig festgenommen werden. Die beiden sind ebenfalls noch Schüler im Alter zwischen 13 und 14 Jahren. Die geraubten Gegenstände wurden den Eigentümern wieder ausgehändigt. Gegen den 14-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet. Bei beiden wurde das Jugendamt der Stadt Nürnberg verständigt. Anschließend wurden sie wieder ihren Eltern übergeben. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: