Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (33) Ansbacher Polizei weist nochmals auf winterliche Straßenverhältnisse hin

      Ansbach (ots) - Im Zusammenhang mit dem derzeitigen
strengen Frostwetter und gebietsweise winterlichen
Straßenverhältnissen ruft die Ansbacher Polizei die Kraftfahrer
nochmals zur erhöhten Aufmerksamkeit und vorsichtigen Fahrweise
auf. Allein am Donnerstag, 03.01.2002, registrierte die Polizei
in der Region Westmittelfranken 15 Karambolagen, deren Ursachen
auf winterliche Straßenverhältnisse zurückzuführen sind.
Menschen kamen bei den Rutschpartien nicht zu Schaden. Auf rund
50.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Besonders
Nebenstrecken und Straßen die durch Waldstücke führen sind noch
großteils mit einer festgefahrenen Schnee- und Eisschicht
bedeckt. Auch der massive Einsatz von Streusalz und anderen
Taumitteln ist derzeit bei den hohen Minusgraden fast
wirkungslos.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: