Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (18) Pkw von Lok erfasst

      Nürnberg (ots) - Heute Morgen, 03.01.2002, kurz nach 10.00
Uhr, kam es im Nürnberger Stadtteil Buchenbühl zum Zusammenstoß
zwischen einer Regionalbahn und einem VW-Golf. Nach
Feststellungen der Verkehrspolizei war der 65-jährige Fahrer des
VW-Golf mit seinem Fahrzeug durch die tief stehende Sonne
geblendet worden und trotz Schranke und rotem Lichtzeichen in
den Schienenbereich eingefahren. Dort wurde der VW-Golf von
einer herannahenden Regionalbahn, die von Gräfenberg in Richtung
Hauptbahnhof Nürnberg fuhr, im Heckbereich erfasst und schwer
beschädigt. Der 65-jährige Golf-Fahrer erlitt glücklicherweise
nur leichte Verletzungen und begab sich in ärztliche Behandlung.

    Nach ersten Schätzungen entstand an der Regionalbahn ein Schaden von ca. 3.500 Euro und an dem VW-Golf Totalschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

    Die Regionalbahn konnte nach etwa einer Stunde ihre Fahrt wieder fortsetzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: