Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2135) Hauseigentümer bei Brand schwer verletzt

      Nürnberg (ots) - Am späten Sonntagabend kam es gegen 22.50
Uhr in Nürnberg im Stadtteil Laufamholz zum Brand eines
freistehenden einstöckigen Hauses. Das Feuer breitete sich
schnell über das Erdgeschoß ins Dachgeschoß aus. Der 94-jährige
Hausbesitzer, der sich im Wohnzimmer aufhielt, zog sich eine
schwere Rauchgasvergiftung sowie Verbrennungen zweiten Grades
zu. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus
eingeliefert. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf ca. 300.000
DM. Nach ersten Erkenntnissen der Brandermittler, dürfte die
Ursache des Brandes in einem abgebrannten Adventskranz zu suchen
sein.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: