Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2123) Serienunfälle mit ca. 70 beteiligten Fahrzeugen

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 20.12.2001, gegen 10.55
Uhr, kam es auf der Bundesautobahn 9, München - Berlin,
Fahrtrichtung Berlin, zwischen den Anschlussstellen Greding und
Hilpoltstein, in Höhe des Parkplatzes bei km 411,0, Offenbau,
Landkreis Roth, zu insgesamt 10 Verkehrsunfällen mit 70
beteiligten Fahrzeugen. 15 Personen wurden leicht verletzt. Der
Sachschaden beträgt weit über 1 Million DM.

    Unfallauslöser war offensichtlich der 40-jährige Fahrer eines Sportwagens. Dieser erkannte, auf der linken Spur fahrend, offensichtlich zu spät, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf der linken Spur leicht auf. Als Folge dieses Unfalls fuhren weitere 38 Fahrzeuge in die Unfallstelle.     Bei diesem Unfall wurden 12 Personen leicht verletzt. In dem sich bildenden Stau kam es zu weiteren 9 Unfällen mit insgesamt 30 beteiligten Fahrzeugen, 3 Personen wurden leicht verletzt.     Die Bundesautobahn 9 musste in Richtung Berlin ab der Anschlussstelle Greding komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde zur Anschlussstelle Hilpoltstein ausgeleitet. Gegen 13.45 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt. Die Ausleitung konnte aufgehoben werden. Die Autobahn war in Richtung Norden wieder frei befahrbar.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: