Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2085) Mit gestohlener Kreditkarte eingekauft

      Ansbach (ots) - Mit einer gestohlenen Kreditkarte hat ein
junger Mann in Ansbach und Umgebung kräftig eingekauft. Bei 14
Einkäufen, die er über das Lastschriftverfahren abwickelte,
erleichterte der 18-Jährige das Konto des Kreditkarteninhabers
um rund 1400 Mark. Die Auswertung einer Videoaufzeichnung wurde
jetzt dem Betrüger zum Verhängnis.
    Der Ansbacher wollte zwischendurch nach den geglückten
Einkäufen das Guthaben vom Konto des rechtmäßigen
Kartenbesitzers überprüfen. Nicht gerechnet hat er damit, dass
er dabei gefilmt wurde. Die Polizei kam dem Tatverdächtigen nach
Auswertung von Videoaufzeichnungen auf die Spur. Nach
anfänglichem Leugnen legte er aufgrund der erdrückenden
Beweislast in Form von gestochen scharfen Bildern ein Geständnis
ab. Bei den Einkäufen mit dem fremden Kapital kleidete sich der
Mann, dem ein Betrugsverfahren ins Haus steht, nicht nur nobel
ein. Auch gute Leckereien und qualmende Genussmittel waren auf
den Lastschriftbelegen mit gefälschter Unterschrift vermerkt.
Das Plastikgeld wurde während einer Party, zu der er bei einer
Familie in einem Landkreisort eingeladen worden war, von ihm
entwendet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: