Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (886) Jugendliche nach Einbruch in Verbrauchermarkt festgenommen

Erlangen (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt nahmen am Sonntagabend (03.05.2015) zwei Jugendliche fest. Diese stehen in dringendem Verdacht, in einen Verbrauchermarkt im Erlanger Stadtosten eingebrochen zu sein.

Gewaltsam öffneten die beiden Jungen im Alter von 14 und 15 Jahren ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes in der Langen Zeile und rissen ein Gitter heraus. Anschließend stiegen sie in das Geschäft ein. Hierbei lösten sie Alarm aus, weshalb rasch Streifen das Gebäude umstellten und die beiden Tatverdächtigen festnahmen, als diese flüchteten.

Nach ersten Erkenntnissen versuchte das Duo etliche Alkoholflaschen und Kaugummipäckchen im Wert von mehreren Hundert Euro zu stehlen. Teilweise befand sich das Diebesgut noch in den Taschen der mutmaßlichen Einbrecher.

Zur weiteren Sachbearbeitung nahmen die Polizisten den 14- und 15-Jährigen mit zur Dienststelle. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten. Nach Abschluss der Sachbearbeitung wurden sie ihren Eltern in Obhut gegeben. Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Kripo in Erlangen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: