Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2059) Versuchter Handtaschenraub

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 06.11.2001, kurz nach 22.00
Uhr, versuchte ein bislang Unbekannter an der Ecke
Willy-Brandt-Platz/Käthe-Strobel-Straße in Nürnberg einer
53-jährigen Frau die Handtasche zu entreißen. Der Raub
scheiterte an der massiven Gegenwehr der Frau. Außerdem kamen
der Frau Passanten zu Hilfe, die ihre Hilferufe gehört hatten.

    Der Räuber flüchtete daraufhin ohne Beute in Richtung Bahnhofstraße/Marientunnel. Das Opfer blieb unverletzt.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen verliefen negativ.

Beschreibung des Räubers:     Ca. 160 cm groß, jugendliches Alter, schwarze, kurze Haare, trug schwarze Kleidung, südländischer Typ.

    Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 entgegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: