Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1961) Litauischer Autoaufbrecher festgenommen

      Erlangen (ots) - Ein Verkehrsunfall wurde einem Straftäter
aus Litauen auf der A 3 zum Verhängnis. Der 29-Jährige bemerkte
einen Stau zwischen Frauenaurach und Erlangen-West zu spät und
fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Die Beamten, die den
Unfall aufnahmen, kontrollierten im Rahmen der Sachbehandlung
den Pkw des Unfallverursachers. Besonders hellhörig wurden sie,
als der Mann angab, der Kofferraumverschluss sei defekt und
ließe sich nicht öffnen. Die Polizisten hatten das defekte
Schloss schnell //repariert// und entdeckten 20 neuwertige
Autoradios, für deren Herkunft der Litauer keinen Nachweis
liefern konnte. Die Radios stammen aus einer Diebstahlsserie in
Duisburg. Der Beschuldigte wurde festgenommen und dem Richter
vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: