Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2391) 77-Jähriger vermisst

Erlangen (ots) - Seit gestern (29.12.2014) sucht die Erlanger Polizei nach einem vermissten 77-Jährigen. Der Mann ist auf Hilfe angewiesen.

Gegen 15:00 Uhr meldete die Ehefrau von Gerhard B. ihren Mann als vermisst. Er hatte sich zuvor aus der Drausnickstraße in die östliche Innenstadt zu Fuß auf den Weg gemacht. An seiner Zieladresse in der Werner-von-Siemens-Straße kam er jedoch nicht an.

Der Gesuchte ist auf Medikamente angewiesen und gesundheitlich stark angeschlagen. Umfeldermittlungen erbrachten bislang keine Ergebnisse. Auch eine Absuche heute (30.12.2014) nahe der Schwabach mit zahlreichen Kräften von Polizei, DLRG, Rettungshundestaffel und Feuerwehr blieb erfolglos.

Der Senior wird wie folgt beschrieben:

Etwa 175 cm groß und 75 kg schwer. Er hat graue, kurze Haare und war mit einer braunen Jacke, Jeanshose, einem Hemd mit Krawatte, einem hellen Pullover und einem beigen Schal mit dunklen Streifen bekleidet.

Hinweise auf den Mann oder seinen Aufenthalt können bei der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Rufnummer 09131 760-114, jeder Polizeiinspektion oder unter der Notrufnummer 110 hinterlassen werden.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: