Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2277) Kripo ermittelt nach Tritten gegen den Kopf

Nürnberg (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (13./14.12.2014) sind gleich zwei Männer in der Lorenzer Altstadt durch Tritte gegen den Kopf verletzt worden. Sie kamen mit multiplen Kopf- und Gesichtsverletzungen in Krankenhäuser.

Die erste gefährliche Körperverletzung ereignete sich gegen 02:30 Uhr vor einer Diskothek in der Luitpoldstraße. Es kam offenbar zu einer handfesten Auseinandersetzung mehrerer Personen, in deren Verlauf ein 21-Jähriger von einem noch Unbekannten attackiert und am Boden liegend gegen den Kopf getreten wurde. Der deutlich alkoholisierte Geschädigte trug im Gesicht eine entsprechende Prellmarke davon und es waren mehrere Streifen verschiedener Polizeiinspektionen notwendig um die Lage vor Ort zu beruhigen.

Vor einer Kneipe in der Klaragasse eskalierte um ca. 05:00 Uhr dann wiederum ein Streit. Auch in diesem Fall standen die Beteiligten deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und ein 24-Jähriger war nach mehrerer Fußtritten gegen Kopf und Oberkörper ebenfalls krankenhausreif. Dieses Mal konnte der mutmaßliche Täter, ein 40-Jähriger, mit einer Atemalkoholkonzentration von über 2 Promille, allerdings noch an Ort und Stelle durch die Polizei festgenommen werden.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: