Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2191) Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (02.12.2014) kam es in Nürnberg, Stadtteil Gebersdorf, zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Mann gegen 09:00 Uhr mit seinem Opel die Südwesttangente in Richtung Hafen. An der Ausfahrt Kleinreuth fuhr er ab. An der Abfahrt zur Hügelstraße soll der Fahrzeuglenker dann bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Dort stieß er mit einem VW zusammen, welcher die Hügelstraße zu diesem Zeitpunkt in Richtung Gebersdorf befuhr.

Der Opelfahrer musste an der Unfallstelle reanimiert werden und kam im Anschluss mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 52 Jahre alte Fahrer des VW erlitt bei dem Unfall ebenfalls schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Da die Hügelstraße auf Höhe der Brücke über die Südwesttangente in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden musste, wurde der Verkehr auf Höhe der Hügelstraße/Willstätter Straße und der Wallensteinstraße/Südwesttangente abgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizei Nürnberg.

Katja Seiler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: