Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1891) Versuchtes Tötungsdelikt am Sonntag, 07.10.01, 07.00 Uhr, in Pleinfeld

      Schwabach (ots) - Am Samstag, 06.10.01, feierte ein
Pleinfelder zusammen mit 40 geladenen Gästen seinen 19.
Geburtstag. Ein harter Kern von sieben Personen hielt bis
Sonntagfrüh durch.
    Als der Gastgeber gegen 07.00 Uhr gerade die Küche verlassen
wollte, hörte er hinter sich einen lauten Knall. Beim Umdrehen
sah er am Tisch einen 18-Jährigen, der mit der Hand gegen seinen
Hals drückte, wo er eine stark blutende, offene Wunde bedeckte.
    Ein weiterer Gast versuchte bei dem Verletzten dann die
Blutungen zu stillen. Als der Verletzte aufstehen wollte, sackte
er zusammen und blieb auf dem Boden liegen. In der Blutlache
wurde eine zerbrochene «Jim Beam»-Flasche aufgefunden und von
der Polizei gesichert, womit die Verletzungen offensichtlich
verursacht worden waren.
    Die Tatverdächtigen und weitere Gäste wurden von der Polizei
vorläufig festgenommen. Es wurden Blutentnahmen veranlasst.
    Der Verletzte musste im KH Weißenburg notoperiert werden. Es
besteht weiterhin Lebensgefahr und der Verletzte befindet sich
mittlerweile im Klinikum Nürnberg-Süd.
    Trotz umfangreicher Vernehmungen ist der Sachverhalt noch
nicht vollständig geklärt. Die Ermittlungen durch die KPI
Schwabach dauern an.

    

                        

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: