Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1884) Geldbörse geraubt

      Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 05.10.2001, gegen 00.45
Uhr, wurde ein 18-jähriger Schüler in der Färberstraße in der
Nürnberger Innenstadt Opfer von drei zunächst unbekannten
Räubern. Das Opfer war von dem Trio angepöbelt und geschlagen
worden. Anschließend nahmen ihm die drei die Geldbörse ab und
flüchteten. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen konnte das Räubertrio
von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte
angehalten und vorläufig festgenommen werden. Die geraubte
Geldbörse wurde sichergestellt.

    Bei den drei Tatverdächtigen handelt es sich um Heranwachsende im Alter zwischen 18 und 19 Jahren aus dem Landkreis Fürth. Sie werden dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

Das Opfer erlitt durch den Überfall leichte Verletzungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: