Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2103) Einbrüche in Untermichelbacher Firma - Fallaufklärung

Fürth (ots) - In Untermichelbach (Landkreis Fürth) haben sich in der Vergangenheit mehrere Einbrüche in ein und dieselbe Firma am Ostring ereignet. Diese Fälle konnten nun durch die Kripo Fürth geklärt und der mutmaßliche Täter (17) ermittelt werden.

Dem jungen Mann wird vorgeworfen im Juni 2012 innerhalb kürzester Zeit mehrere Male in die Firma für Haushaltswaren eingebrochen zu sein. Bei diesen Einbrüchen und einer weiteren Tat, die erst im Sommer diesen Jahres passierte, soll er Beute im Wert von über eintausend Euro gemacht haben und auch der entstandene Sachschaden war nicht unerheblich.

Der mittlerweile 17-Jährige war in den Fokus der Fürther Kriminalpolizei geraten, nachdem seine Fingerabdrücke im Laufe der Zeit bei der Polizei gespeichert wurden und deren Abgleich mit den daktyloskopischen Spuren (Fingerspuren) vom Tatort eine Übereinstimmung ergaben. Die Beamten des zuständigen Fachkommissariates leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein und er zeigte sich bei seiner Vernehmung geständig.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: