Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1879) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB A 3

      Erlangen (ots) - Heute Morgen, 05.10.2001, gegen 00.45 Uhr,
ereignete sich auf der BAB 3, im Einfahrtsbereich der Rastanlage
Aurach Nord, ein Verkehrsunfall, bei dem der 54-jährige Fahrer
eines Sattelzuges aus Thüringen getötet wurde.
    Der Fahrer des Sattelzuges war in die Rastanlage eingefahren
und prallte gegen den Auflieger eines österreichischen
Sattelzuges, der im Zufahrtsbereich der Rastanlage parkte und
links noch zum Teil in die Einfahrtsspur ragte.
    Durch die heftige Kollision wurde das Führerhaus derart
eingedrückt, dass der Fahrer vermutlich sofort getötet wurde. Er
musste durch die Feuerwehr geborgen werden, und der Notarzt
konnte nur noch den Tod feststellen. Der 49-jährige Fahrer des
geparkten Sattelzuges erlitt leichtere Verletzungen und musste
in der Chirurgie Erlangen ärztlich versorgt werden.
    Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde auf Anordnung
der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.
Der Sachschaden wird auf mindestens 250.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: