Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2090) Heranwachsende flüchtete vor Polizei - Haftbefehl offen

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (17.11.2014) flüchtete eine 19-Jährige vor einer Polizeikontrolle. Der Grund hierfür wurde nach ihrer Festnahme klar.

Gegen 11:45 Uhr fiel das junge Mädchen in der Karl-Bröger-Straße einer Streife der Innenstadtinspektion auf. Als die Beamten anhielten und es kontrollieren wollten, rannte es davon.

Sofort nahm ein Beamter zu Fuß die Verfolgung auf. Im Tafelfeldtunnel lief die Flüchtende plötzlich auf die Fahrbahn und wurde von einem in mäßiger Geschwindigkeit fahrenden Fahrzeug erfasst. Die junge Frau blieb nach erster Inaugenscheinnahme durch einen Notarzt zwar unverletzt, klagte jedoch über Kopfschmerzen. Vorsorglich kam sie in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Die Verkehrspolizei Nürnberg hat den Unfall aufgenommen.

Wie sich nun herausstellte, bestand gegen die Frau ein Haftbefehl mit einer Restfreiheitsstrafe für die Dauer von sieben Monaten. Die weitere Sachbearbeitung liegt bei der PI Nürnberg-Mitte.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: