Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2078) Schüsse mit Platzpatronen sorgten für Unruhe

Erlangen (ots) - An mehreren Tagen in der letzten Woche haben Schüsse die Anwohner im Stadtteil Erlangen-Bruck beunruhigt. Sie konnten zunächst nicht zugeordnet werden, am Freitagnachmittag (14.11.2014) gelang es nun allerdings sie konkret zu lokalisieren und den Schützen ausfindig zu machen.

Der 32-jährige Mann, der für die Schüsse verantwortlich war, konnte aufgrund einer weiteren Zeugenmitteilung ermittelt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt gab er die Schüsse mit Platzpatronen von seinem Balkon, sowie in einem anliegenden Waldstück ab. Eine Durchsuchung seiner Wohnung brachte eine Schreckschusspistole zum Vorschein, die er kürzlich erst erworben hat und nach eigenen Angaben ausprobieren wollte.

Der Mann ist nicht im Besitz des erforderlichen Waffenscheins. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet und die Pistole sichergestellt./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: