Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2073) Einbrüche in Georgensgmünd - Täter von Hausbewohner überrascht

Roth (ots) - In Georgensgmünd (Landkreis Roth) ist in den vergangenen Tagen (13./14.11.2014) sowohl in ein Friseursalon als auch in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden. Ob die Einbrüche zusammenhängen ist noch unklar.

Den Einbruch in den Friseursalon "Am Bruckespan" entdeckte die Inhaberin bereits am Freitagmorgen gegen 07:15 Uhr. Der Täter erbeutete hierbei ca. zweihundert Euro und blieb dabei unbehelligt. Bei dem Wohnhauseinbruch im Quellenweg hingegen, der am Freitagabend gegen 19:30 Uhr passierte, wurde der Einbrecher von einem Bewohner überrascht, konnte jedoch über ein Fenster flüchten. Der Zeuge hatte sich zu der fraglichen Tatzeit zunächst im Keller aufgehalten und nicht mitbekommen, dass gerade im Erdgeschoss eingebrochen wird. Als er dann aber zur Haustüre hereinkam, ertappte er den Täter, der bereits augenscheinlich einige Schubläden nach Wertsachen durchstöbert hatte.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 entgegen. / Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: