Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1873) Betrunkene Autofahrer zeigten Unfallflucht an

      Nürnberg (ots) - Innerhalb weniger Stunden kamen im Verlauf
des 02.10.2001 zwei Kraftfahrer zu Nürnberger
Polizeidienststellen und erstatteten dort Anzeige, weil ihre Pkw
von Fremden angefahren worden waren.

    Gegen 16.30 Uhr meldete sich eine 49-jährige Nürnbergerin bei der Verkehrspolizei und gab an, dass ihr Fahrzeug zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr an der Ecke Pilotystraße/Grolandstraße beschädigt worden sei, wobei Schaden im Heckbereich in Höhe von ca. 5.000 DM entstand.     Zu diesem Unfall werden Zeugen gesucht, die sich bitte unter der Telefonnummer 6583-163 bei der Verkehrsunfallaufnahme melden mögen.     Die Alkoholfahne der 49-Jährigen veranlasste die Beamten zu einem Alkotest, bei dem ein Wert von 2,7 Promille festgestellt wurde.

    Wenige Stunden später kam ein 37-jähriger Nürnberger zur Polizeiinspektion Ost. Auch er gab an, dass sein Fahrzeug von einem Unbekannten angefahren wurde. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 0,62 Promille festgestellt.

    Am 04.10.2001, gegen 01.00 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte auf einen 40-jährigen Autofahrer aufmerksam, der an der Einmündung Gleisbühlstraße/Marien-torgraben auf den Grünstreifen geriet und dort ein Verkehrszeichen beschädigte. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr er Richtung Hauptbahnhof weiter. Als die Streife das Fahrzeug anhalten wollte, beschleunigte der Fahrer, und erst im Bereich des Plärrers fuhr er in eine Sackgasse, so dass er seine Flucht beenden musste. Der 40-Jährige aus dem Kreis Roßlau stand erheblich unter Alkoholeinfluss (2,69 Promille)

    Über den Feiertag wurden in den letzten 48 Stunden im Stadtgebiet Nürnberg insgesamt 14 Führer von Kraftfahrzeugen festgestellt, die zuviel Alkohol konsumiert hatten. In 7 Fällen lag der Wert über 1,1 Promille, was die sofortige Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte.

Die Polizei appelliert wieder einmal an alle Kraftfahrer: Wer trinkt, fährt nicht - wer fährt, trinkt nicht!

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: