Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1651) Tödlicher Betriebsunfall

      Erlangen (ots) - Am 28.08.2001, gegen 18.30 Uhr, ereignete
sich in Warmersdorf, Landkreis Erlangen-Höchstadt, ein
folgenschwere Betriebsunfall. Zwei Arbeiter wollten mit Hilfe
eines Gabelstaplers in einer Höhe von 8 m Reparaturarbeiten am
Betriebsgebäude durchführen. Ein 27-jähriger Wachenrother stand
dabei auf der ausgefahrenen Hebebühne des Staplers. Der Stapler
kam ins Schaukeln und stürzte um. Der junge Mann schlug auf dem
Betonboden auf und zog sich schwerste Kopfverletzungen und
Brüche zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Südklinikum
nach Nürnberg verbracht. Dort erlag er in der Nacht seinen
Verletzungen. Die Kripo Erlangen hat die Ermittlungen
aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: