Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1610) Unfall mit zwei Schwerverletzten auf der A 3

      Erlangen (ots) - Am 23.08.2001, gegen 04.20 Uhr, ereignete
sich auf der BAB A 3 zwischen Höchstadt-Ost und Erlangen-West
ein Auffahrunfall, bei dem zwei Personen schwer und eine Person
leicht verletzt wurde. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer aus
Nürnberg fuhr mit hoher Geschwindigkeit ungebremst auf den vor
ihm fahrenden Opel eines 25-jährigen Bulgaren auf, der auf dem
rechten Fahrstreifen fuhr. Die auf dem Rücksitz des Opel
sitzende 44-jährige Mitfahrerin wurde eingeklemmt und schwer
verletzt. Sie musste von der Feuerwehr befreit und in die
Chirurgie nach Erlangen eingeliefert werden. Der 25-jährige
Opelfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt ins Krankenhaus nach
Höchstadt gebracht, ebenso wie seine leicht verletzte
Beifahrerin.

    Es entstand ein Sachschaden von etwa 60.000 DM. Auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Regensburg kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: