Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1523) Sportflugzeug notgelandet

      Erlangen (ots) - Am 12.08.2001, um 19.20 Uhr, flog ein
41-jähriger Pilot aus Herzogenaurach mit einem
Ultraleichtflugzeug von Straubing kommend den Verkehrslandeplatz
Herzogenaurach aus Richtung Osten an. Im Anflug meldete er dem
Tower Motorausfall. Das Flugzeug hatte bereits die Nähe der
Landebahn erreicht, schaffte es jedoch nicht mehr regulär
aufzusetzen. Der Pilot leitete eine Notlandung ein und setzte
das Flugzeug neben der Kreisstraße nach Beutelsdorf in einem
abgeernteten Feld auf. Der Pilot blieb unverletzt. Passagiere
waren nicht an Bord. Unbeteiligte Personen wurden nicht
gefährdet.
    Ob durch die holprige Landung ein Schaden am Fahrwerk
entstanden ist, bedarf einer eingehenden Untersuchung in einer
Luftwerft. Fremdschaden entstand nicht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: