Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (448) Hohes Bußgeld nach Tempoverstoß

Nürnberg (ots) - Mit einer empfindlichen Strafe muss eine 57-jährige Kraftfahrerin rechnen. Sie wurde gestern Nachmittag (10.03.2014) im Norden Nürnbergs von Beamten der VPI Nürnberg angehalten.

Im Rahmen zahlreicher Geschwindigkeitsmessungen fuhr die Kraftfahrerin mit ihrem Opel in der Erlanger Straße in den Messstrahl eines Handlasermessgerätes (ugs. "Radarpistole"). Bei erlaubten 70 km/h maß man sie nach Abzug der erforderlichen Toleranz mit einer Geschwindigkeit von 118 km/h.

Dies hat zur Folge, dass die Frau mit einem Bußgeld in Höhe von 200 EUR, dem Eintrag von vier Punkten beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg sowie einem Fahrverbot für die Dauer eines Monats rechnen muss.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: