Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1396) Überfall missglückt

      Schwabach (ots) - Ein 31-jähriger Jugoslawe kaufte sich am
Samstagvormittag, 21.07.2001, in einem Verbrauchermarkt in Roth
eine Schachtel Zigaretten. An der Kasse bezahlte er mit einem
10-DM-Schein. Als die Kassiererin die Kasse geöffnet hatte und
ihm das Wechselgeld gab, sagte er zu ihr: «Überfall». Sein
Vorhaben unterstrich er damit, dass er mit der rechten Hand in
seiner Jeansjacke eine Pistole vortäuschte. Die Kassiererin
glaubte sich verhört zu haben und fragte nach «wie bitte»,
worauf der Täter zu ihr sagte «Geld her oder ich erschieß dich».
Während er das Wort Schießen mehrmals wiederholte griff er mit
der linken Hand in die Kasse. Die Kassiererin kam ihm jedoch
zuvor und schob die Kasse zu. Nachdem er jetzt feststellen
musste, dass die Kasse zu war, sagte er, dass das ganze nur ein
Spaß gewesen wäre und ging davon.

    Als dieser Sachverhalt etwas verspätet der Polizeiinspektion Roth gemeldet wurde, hatten diese den Täter jedoch schon auf der Wache sitzen. Seine Schwiegermutter hatte mittags die Polizei verständigt, nachdem es mit ihrem Schwiegersohn zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen war. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass er erst vor zwei Tagen aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen wurde und noch ein Abschiebe-Haftbefehl offen war. Der leicht alkoholisierte Täter wurde auch zweifelsfrei vom Supermarkt-Personal identifiziert. Zwischenzeitlich sitzt er wieder in Haft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: