Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (159) Wer hatte Grünlicht? - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am Freitag, 24.01.2014, um 07:30 Uhr, kam es in Nürnberg, Stadtteil Weigelshof, zu einem Verkehrsunfall. Ein Kind wurde leicht verletzt und die Polizei sucht nun mögliche Zeugen.

Ein 12-jähriges Mädchen lief auf dem Gehweg der Welserstraße in Richtung Äußere Sulzbacher Straße. Als es die Äußere Sulzbacher Straße an der ampelgeregelten Fußgänger-Furt überquerte, um zur Straßenbahnhaltestelle zu gelangen, fuhr eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin die Äußere Sulzbacher Straße in Richtung Innenstadt. Welcher der beiden Verkehrsteilnehmer Grünlicht für sich in Anspruch nehmen konnte, ist noch unklar.

Der angeblich schwarze Pkw überrollte beide Füße des Kindes. Die Fahrerin, eine nach Angaben der Geschädigten ca. 45 Jahre alte Frau mit schulterlangen dunklen Haaren, stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Mädchens. Nachdem dieses zunächst keine Verletzungen geltend gemacht hatte, fuhr die Pkw-Lenkerin weiter. Im Fahrzeug soll sich noch ein älterer Beifahrer mit schütterem hellen Haar befunden haben.

Das Kind musste später ambulant behandelt werden.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 entgegengenommen.

Michael Griesmeier/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: