Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (144) Einbrecher drangen in Wohnhaus ein - Zeugenaufruf

Dinkelsbühl (ots) - Eine Abwesenheit von lediglich zwei Stunden nutzten gestern Vormittag (22.01.2014) bislang unbekannte Täter in Schopfloch (Lkr. Ansbach), um in ein Einfamilienhaus einzusteigen. Die Ermittler der Kripo Ansbach bitten um Hinweise.

Die Hausbewohner hatten gegen 08:45 Uhr ihr Anwesen in der Tannenstraße verlassen und kehrten gegen 10.45 Uhr wieder in dieses zurück. Diese kurze Abwesenheit hatten die Gesuchten dazu genutzt, eine rückwärtige Tür zur Garage aufzuhebeln und so über einen Umweg in das freistehende Haus zu gelangen. Dort entwendeten sie dann Bargeld in geringer Höhe. Der hierbei angerichtete Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Die Spurensicherung am Tatort übernahmen die Beamten des zuständigen Fachkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach. Ihre Kollegen ermitteln nun wegen Einbruchsdiebstahls gegen unbekannt. Wer konnte im fraglichen Zeitraum in der Tannenstraße verdächtige Wahrnehmungen machen? Etwaige Hinweise können jederzeit beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 hinterlassen werden.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: