Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (88) Betrügerischer "Vermieter" festgenommen - Haftantrag gestellt

Nürnberg (ots) - Die Kriminalpolizei Nürnberg ermittelt derzeit gegen eine 42-jährigen Mann, der eine bereits vermietete Wohnung weitervermieten wollte. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt.

Der 42-Jährige soll nach bisherigem Kenntnisstand der Ermittler geplant haben, am 13.01.2014 eine von einem Verwandten angemietete möblierte Wohnung an einen völlig unbescholtenen Bürger zu vermieten. Dazu hatte der Beschuldigte auch schon einen Termin vereinbart. Bei der Wohnungsbesichtigung bot der Mann dem "Mieter in spe" auch verschiedene Gegenstände der Räume zum Kauf an. Letztlich schöpfte der vermeintliche Geschädigte Verdacht und verständigte die Polizei. Bei einem weiteren Termin erfolgte die Festnahme.

Der Beschuldigte wurde der Kriminalpolizei Nürnberg zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Dort stellte sich heraus, dass er bereits mehrfach wegen einschlägiger Straftaten in Erscheinung getreten war. Aus diesem Grund stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Der 42-Jährige wurde einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt.

Der Beschuldigte wird nicht nur wegen des Verdachts des versuchten Betruges, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Er wurde nämlich bei seiner Festnahme in einem Pkw angetroffen, mit dem er gefahren war, ohne die erforderliche Fahrerlaubnis besessen zu haben.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: