Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (51) Kripo ermittelt wegen Bränden in der Nürnberger Straße

Ansbach (ots) - In Ansbach kam es am Samstagmorgen (11.01.2014) in der Nürnberger Straße gleich zu zwei Bränden in der Nähe von Wohnhäusern bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von vorsätzlicher Brandstiftung durch einen oder mehrere noch unbekannte(n) Täter aus.

In der Zeit zwischen 05.20 Uhr und 08.00 Uhr kam es in derselben Straße sowohl zum Brand einer Papiermülltonne, in dessen Verlauf ein angrenzender Busch sowie ein Holzverschlag Feuer fingen, als auch zum Brand in einer hölzernen Gartenhütte in dem ein Kinderfahrrad verbrannte.

Laut der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr bestand insbesondere im erstgenannten Fall eine erhebliche Gefahr, dass das Feuer auf das angrenzende Wohnanwesen übergreift. Dieses konnte allerdings durch die schnellen Löscharbeiten verhindert werden.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf über 1.500 Euro.

Wem in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges aufgefallen ist, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112 - 3333 entgegen./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: