Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (48) Schneller Fahndungserfolg nach Wohnhauseinbruch

Nürnberg (ots) - Nach dem Eingang der Mitteilung über einen aktuellen Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Worzeldorfer Straße gelang es der Nürnberger Polizei innerhalb kürzester Zeit ein flüchtiges Quintett zu stoppen und das mutmaßliche Diebesgut sicherzustellen.

Der Notruf ging um 01.25 Uhr ein. Sofort fuhren mehrere Streifen die Adresse in der Kettelersiedlung an und nach nur fünf Minuten konnten die vier flüchtenden Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren sowie ein 16-Jähriger in der Nähe des Tatortes gestellt werden.

Nun kam heraus, dass die Haustür zu dem besagten Anwesen aufgehebelt worden war und bei der Durchsuchung des jungen Mannes fanden sich zwei goldene Armbanduhren, die er allem Anschein nach beim Einbruch eingesteckt hatte.

Der Tatverdächtige und seine Begleiterinnen wurden nach erfolgter Sachbehandlung an ihre Erziehungsberechtigten übergeben./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: