Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1215) Mit Maßkrug geschlagen

      Nürnberg (ots) - Wegen gefährlicher Körperverletzung und
Sachbeschädigung ermittelt die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd
gegen zwei Brüder im Alter von 34 bzw. 38 Jahren.

    Auf einem Fest, welches am 01.07.01 in der Südstadt stattfand, forderte einer der beiden gegen 22.45 Uhr an einem Lebensmittelstand lautstark noch etwas zu essen bzw. zu trinken, obwohl der Verkauf bereits beendet war. Da deswegen an dem Stand nichts mehr ausgegeben wurde, warf der 38-Jährige einen Biertisch mit mehreren Gläsern um. Es kam zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 35-jähriger Mitarbeiter des Verkaufsstandes von dem 34-Jährigen mit einem Bierkrug geschlagen und ein weiterer Mitarbeiter ebenfalls von dem 34-Jährigen getreten wurde.

    Die beiden Brüder wurden zunächst von der inzwischen verständigten Polizeistreife festgenommen. Bei dem 34-Jährigen ergab ein Alkotest 1,24 Promille, der 38-Jährige verweigerte einen Alkotest. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: