Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2195) Erlanger Verkehrspolizisten nehmen drei tatverdächtige Diebe fest - Kripo ermittelt

Erlangen (ots) - Beamte der Erlanger Verkehrspolizei nahmen gestern Nachmittag (11.12.2013) drei Männer fest. Diese stehen in dringendem Verdacht, Ende letzten Monats (November 2013) und Anfang dieses Monats (Dezember 2013) Einbrüche begangen zu haben.

Gegen 14:00 Uhr kontrollierten die Polizisten den Wagen der drei rumänischen Staatsangehörigen an der Tank- und Rastanlage Aurach-Süd. Diese waren auf dem Weg in ihr Heimatland auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Passau unterwegs. Im Kofferraum entdeckten die Fahnder PC-Tower, Bildschirme, Laptops und Handys mit diversem Zubehör. Eine sofortige Überprüfung ergab, dass die über zwei Dutzend Teile aus zwei Einbrüchen in Frankreich stammten. Daraufhin wurden die drei Personen im Alter von 34 Jahren vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei Erlangen überstellt.

Nach ihrer Vernehmung, in der sie sich nicht geständig zeigten, ordnete die Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Nürnberg die Sicherstellung der Gegenstände an. Im Anschluss wurde das Trio wieder auf freien Fuß gesetzt.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: