Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2164) Tatverdächtige nach Sachbeschädigung festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 07.12.2013 nahmen Beamte der PI Nürnberg-Mitte zwei junge Männer fest, die in der Nürnberger Innenstadt mehrere Sachbeschädigungen begangen haben sollen. Sie wurden angezeigt.

Gegen 23:30 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge das Verhalten der 17- und 19-jährigen Beschuldigten mit. Nach bisherigem Ermittlungsstand sollen sie mit einer Eisenstange eine Telefonzelle und zwei Schaufensterscheiben am Hans-Sachs-Platz beschädigt haben. Die Eisenstange hatten sie zuvor aus der Bodenverankerung gerissen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Noch am Tatort nahmen Polizeibeamte das Duo fest und brachten es zur Dienststelle. Eine Zeugin, die sich in die polizeiliche Aktion verbal einmischte und im weiteren Verlauf auf die Beamten einschlagen wollte, musste mit unmittelbarem Zwang davon abgehalten werden. Nach Abschluss der Sachbearbeitung vor Ort entließ man sie wieder.

Die beiden Tatverdächtigen wurden zunächst zur Dienststelle verbracht. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Letztlich übergab man sie an die Erziehungsberechtigten.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: