Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2060) Festnahme dreier mutmaßlicher Ladendiebe

Nürnberg/Erlangen (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Ladendetektivs nahmen gestern Abend (20.11.2013) Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte zwei Frauen (38 / 31) und einen Mann (33) fest. Sie stehen im Verdacht, mehrere Diebstähle in Erlangen und Nürnberg begangen zu haben.

Der Detektiv erkannte gegen 20:30 Uhr den Mann in Nürnberg-Tafelhof. Er und weitere Komplizen fielen in den letzten Wochen mehrmals in Drogeriemärkten auf und sind seither zahlreicher Diebstähle von Parfums im Wert von mehreren tausend Euro verdächtig.

Da der mutmaßliche Dieb bislang nicht ergriffen werden konnte, sprach der Detektiv eine zufällig vorbeifahrende Streife an. Den Polizeibeamten gelang nicht nur die Festnahme des 33-Jährigen, auch trafen sie in dessen Hotelzimmer auf die ebenfalls tatverdächtigen Begleiterinnen. Darüber hinaus fanden sich zahlreiche gestohlene Parfums.

Die Polizei prüft nun, ob die drei Osteuropäer für weitere Diebstähle in Frage kommen. Die Ermittlungen dauern an.

Jörg Ottenschläger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: