Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2042) Mutmaßlicher Fahrraddieb leistete Widerstand

Nürnberg (ots) - Gestern (17.11.2013) Abend erkannte ein 15-Jähriger das ihm nur kurz zuvor entwendete Fahrrad wieder. Bei der Festnahme durch die Polizei leistete der Tatverdächtige (18) Widerstand.

Gegen 16:00 Uhr war dem Jugendlichen das abgestellte Fahrrad in Nürnberg-Langwasser gestohlen worden. Nur rund zwei Stunden später erkannte er es unweit des Tatortes wieder und konnte den Fahrer mit dem Rad anhalten. Eine zufällig in der Nähe befindliche Streife der Inspektion Nürnberg-Süd wurde auf das Geschehen aufmerksam und nahm den Tatverdächtigen fest. Hierbei beleidigte dieser die Beamten und wehrte sich heftig. Ein Polizist erlitt leichte Verletzungen, er blieb aber dienstfähig.

Dem mutmaßlichen Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls, Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Den Fahrraddiebstahl hat der 18-Jährige zwischenzeitlich eingeräumt.

Jörg Ottenschläger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: