Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1997) Versuchter Geldbörsenraub - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am Samstagabend (09.11.2013) versuchte ein bisher noch unbekannter Mann im Nürnberger Stadtteil Rangierbahnhof, einer jungen Frau die Geldbörse zu rauben. Die Tat scheiterte allerdings.

Die 34-Jährige war gegen 20:30 Uhr im Saturnweg unterwegs, als sie plötzlich angegriffen wurde. Bei dem anschließenden Handgemenge versuchte der unbekannte Räuber, seinem Opfer die Geldbörse zu entreißen. Dies scheiterte jedoch. Er flüchtete zu Fuß, als die Überfallene um Hilfe rief. Nach ersten Erkenntnissen blieb das Opfer unverletzt.

Beschreibung des Täters:

Ca. 14 - 16 Jahre alt, ca. 160 - 170 cm groß. Bekleidet war er mit einer blauen Daunenjacke und trug evtl. eine dunkle Wollmütze. Er hatte einen dunklen Rucksack dabei.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: