Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1855) An Drogen gestorben

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag (19.10.2013) fand man im Bereich des Nürnberger Hauptbahnhofes einen toten Mann auf. Mittlerweile steht fest, dass er an der Einnahme von Drogen gestorben ist.

Gegen 21:15 Uhr entdeckte man den Leichnam in der Königstorpassage. Neben ihm lag eine gebrauchte Einwegspritze sowie eine Restmenge an Drogen. Der 39-jährige Mann war schon seit längerem als Drogenkonsument bekannt.

An welcher Art Drogen er verstorben ist, muss ein chemisch-toxikologisches Gutachten ermitteln. Der 39-Jährige ist der 23. Drogentote im Stadtgebiet Nürnberg für das Jahr 2013.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: