Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1105) Zum Autorennen Pkw gestohlen

      Nürnberg (ots) - Aufmerksamen Anwohnern ist es zu
verdanken, dass am 14.06.2001, kurz vor 21.00 Uhr, zwei Jungen
ihr Ziel nicht verwirklichen konnten, mit einem entwendeten Pkw
ein Autorennen zu bestreiten.

    Zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen aus Nürnberg und Fürth waren beobachtet worden, wie sie auf dem Gelände eines Autohändlers in der Bernhardstraße in Nürnberg von innen gegen das Hoftor fuhren, um es zu durchbrechen. Da dies nicht gelang, flüchteten die Jungen. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten sie jedoch wenig später festgenommen werden. Auch zwei weitere Jugendliche, die in der Nähe standen, konnten angehalten werden.

    Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden Jungen über den Zaun auf das Gelände des Autohändlers gelangt waren. Nachdem sie das Büro aufgebrochen hatten, entwendeten sie einen Pkw-Schlüssel, der zu einem VW Golf passte. Mit diesem Fahrzeug fuhren sie schließlich gegen das Hoftor. Ziel war es, mit den Freunden, die vor dem Tor gewartet haben, und von denen der ältere einen Pkw besaß, ein Autorennen zu fahren.

    Gegen alle wurde Anzeige wegen versuchten Pkw-Diebstahls erstattet. An dem Fahrzeug entstand bei dem Unfall Schaden in Höhe von 500 DM, am Tor in Höhe von 2.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: