Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1084) Flirtversuch endete mit Schlägerei

      Nürnberg (ots) - Ein 21-jähriger Nürnberger versuchte am
11.06.2001, gegen 20.30 Uhr, in der Nähe des Westfriedhofes ein
16-jähriges Mädchen, das sich in Begleitung einiger Freunde
befand, anzumachen. Nachdem seine Versuche jedoch offensichtlich
ohne Erfolg blieben, warf der 21-Jährige dem Mädchen eine
Bierflasche ins Gesicht. Die Bierflasche zerbrach und das
Mädchen erlitt Schnittwunden im Bereich des Mundes, welche
später im Krankenhaus genäht werden mussten. Es kam zu einer
Schlägerei zwischen den Begleitern des Mädchens und dem
21-Jährigen, in deren Verlauf ein 18-jähriger Nürnberger eine
Flasche zur Hand nahm und auf den Kopf des 21-Jährigen
zerschlug. Mit einer Platzwunde im Bereich des Hinterkopfes
flüchtete der 21-Jährige daraufhin, noch bevor die inzwischen
verständigte Polizei eingetroffen war.

    Im Rahmen der Fahndung konnte der 21-Jährige kurze Zeit später in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten zudem ein Handy, welches dem 21-Jährigen nicht gehörte. Einer der Begleiter des 16-jährigen Mädchens hatte offenbar in der Rangelei sein Handy verloren, und der 21-Jährige hatte das Handy unbemerkt an sich genommen.

    Sowohl gegen den 21-Jährigen als auch gegen den 18-Jährigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: