Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1080) 30 DM aus Geldbörse geraubt

      Nürnberg (ots) - Am Nachmittag des 10.06.2001 erstattete
ein 17-jähriger Schüler aus Nürnberg Anzeige, da er von zwei
unbekannten Männern beraubt worden war. Der 17-Jährige war, so
seine Angaben, gegen 00.10 Uhr mit dem Fahrrad im Faberpark
unterwegs. Im Park sprach ihn ein unbekannter junger Mann an und
fragte ihn nach einer Zigarette, währenddessen ihm ein weiterer
Unbekannter einen Schlag ins Genick versetzte. Der 17-Jährige
wurde hierdurch bewusstlos und wachte erst wieder in den frühen
Morgenstunden auf, als ihn ein unbekannter Jogger am Boden
liegend auffand. Die Geldbörse des 17-Jährigen hatten die beiden
Täter zunächst entwendet und dann einige Meter weiter
weggeworfen. Der 17-Jährige fand zwar die Geldbörse wieder, der
Inhalt, etwa 30 DM, fehlte jedoch.

    Zur weiteren Aufklärung der Tat sucht die Kripo Nürnberg den unbekannten Jogger, der den 17-Jährigen im Faberpark aufgefunden hatte. Dieser Jogger sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: