Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1575) Handyraub in der Nürnberger Südstadt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am frühen Montagmorgen (02.09.2013) überfiel ein bisher unbekannter Mann einen 31-Jährigen in der Nürnberger Südstadt und raubte ihm das Mobiltelefon. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Das spätere Opfer war gegen 05:30 Uhr im Hummelsteiner Weg unterwegs, als ihn der Unbekannte ansprach. Er forderte die Herausgabe des Mobiltelefons, was der 31-Jährige aber verweigerte. Es kam zu einer heftigen Rangelei. Dabei entriss ihm der Räuber das Telefon und flüchtete. Der Überfallene blieb unverletzt.

Bei dem geraubten Handy handelt es sich um ein schwarzes "iPhone 5" im Wert von 500,-- Euro.

Beschreibung des Täters:

Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er trug ein schwarzes Oberteil mit Kapuze sowie eine helle Jeans. Nach Angaben des Geschädigten war diese von der Marke "Karl Kani".

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: