Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1050) Pkw in Parkhaus angezündet

Nürnberg (ots) - Am 06.06.2001, kurz nach 04.30 Uhr, informierte ein Passant die Polizei darüber, dass im Parkhaus am Sterntor in Nürnberg ein Fahrzeug brennen würde. Als die erste Streife eintraf, loderten aus dem Motorraum eines am 1. Parkdeck abgestellten Ford Focus Flammen. Das Feuer hatte sich bereits soweit ausgedehnt, dass es mit Handlöschern nicht mehr bekämpft werden konnte. Von der hinzugerufenen Feuerwehr wurde das Feuer schließlich gelöscht. Am Pkw entstand trotzdem Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 DM. Teile des Fahrzeuges fielen ein Parkdeck tiefer auf ein weiteres Fahrzeug, wobei auch dieses leicht in Mitleidenschaft gezogen wurde. Am Gebäude selbst entstand Schaden in Höhe von ca. 20.000 DM. Den Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge war der Pkw offensichtlich mutwillig angezündet worden. Unter der Vorderachse stand ein Abfalleimer mit verkohlten Papierresten. Um 04.50 Uhr wurde der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte der Brand eines großen Papiercontainers im Heugäßchen gemeldet. Der etwa 2 x 2 x 2 m große Metallcontainer verschmorte zum Teil durch die Hitze des Feuers. Hierbei entstand Schaden in Höhe von ca. 1.500 DM. Auch diesen Brand musste die Feuerwehr löschen. Wenige Minuten später bemerkten Passanten, dass ein kleiner Abfalleimer aus Gusseisen an der Ecke Theresienstraße/Obstmarkt brenne. Dieser konnte sofort gelöscht werden. Es ist davon auszugehen, dass alle drei Brände auf das Konto eines Brandstifters gehen, der vom Parkhaus am Sterntor über das Heugäßchen zum Obstmarkt zog. Zur Aufklärung der Brandlegungen bittet die Kriminalpolizei um Hinweise unter Tel. 211-3333. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: