Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1037) Widerstand geleistet

      Nürnberg (ots) - Am 04.06.2001, gegen 15.30 Uhr,
kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte in
der Königstorpassage einen 29-jährigen Spanier, weil dieser dort
mit einem Messer herumfuchtelte. Nachdem die Beamten den Mann
überprüft und das Messer sichergestellt hatten, ging der
29-Jährige plötzlich auf einen Beamten los, weshalb dieser zur
Abwehr Pfefferspray einsetzte. Da der Mann zunehmend aggressiver
wurde, nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam und brachten ihn zur
Dienststelle. Auch dort nahm seine Aggressivität nicht ab, wild
um sich schlagend und tretend verletzte er einen Beamten leicht
am Unterarm. Zudem drohte er dem Beamten, ihm das Genick zu
brechen.

    Nach einer Blutentnahme wurde der 29-Jährige zur Ausnüchterung in der Haftzelle untergebracht. Gegen den Mann wird Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Bedrohung erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: