Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1541) Stich in den Körper - Tatverdächtige ermittelt

Nürnberg (ots) - Am 03.08.2013 stach eine damals noch unbekannte Frau einer 28-jährigen Diskothekenbesucherin in den Unterleib (Meldung 1361 vom 04.08.2013). Die Nürnberger Mordkommission hat nun nach intensiven Recherchen eine Tatverdächtige ermittelt und festgenommen.

Nach einer Auseinandersetzung wurde die 28-jährige Geschädigte von einer damals Unbekannten in den Körper gestochen und schwer verletzt. Im Krankenhaus musste sie operiert werden. Die Täterin flüchtete.

Die Beamten der Nürnberger Mordkommission nahmen unverzüglich die Ermittlungen auf und werteten dazu u.a. auch vorhandenes Videomaterial aus. Sehr schnell gelang es - u.a. auch durch die hervorragende Zusammenarbeit mit den amerikanischen Polizeibehörden - die in Frage kommenden Personen zu identifizieren. Letztlich richtete sich der Fokus auf eine 23-jährige Amerikanerin, die in der Oberpfalz wohnhaft ist. Sie ist keine Angehörige der US-Streitkräfte.

Vor wenigen Tagen wurde sie festgenommen und zum Sachverhalt gehört. Die bei der Tat verwendete Waffe konnte trotz intensiver Suche noch nicht gefunden werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wird die Beschuldigte demnächst zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: